Das Goldene Horn (kroatisch Zlatni rat) gilt als einer der beliebtesten Strände Kroatiens. Er befindet sich auf Brač (nahe dem Ort Bol), einer Insel im Gebiet Dalmatien vor der Stadt Split am Adriatischen Meer.
Der Strand hat die Form einer Sichel bzw. eines Hornes. Er ragt von der Insel einige hundert Meter ins Meer hinaus und besteht aus kleinen, runden Kieselsteinen, die sich mit der Strömung über längere Zeit bewegen. Dabei verändert sich die Form des Strandes so, dass die Spitze mal in die eine, mal in die andere Richtung zeigt.
(QUELLE: DE.WIKIPEDIA.ORG)

Traumstrand Zlatni rat (Bol, Insel Brac)
Der Star unter Kroatiens Stränden: Seine Form ändert sich ständig durch den Einfluss von Wind und Wellen, seine Schönheit bleibt davon unberührt. Die 500 Meter lange, spitz zulaufende Landzunge auf der Insel Brac ist ein Bilderbuchstrand. Sein Name ist Zlatni rat, Goldenes Horn. Dieses „Horn“ ragt weit in das blaugrüne Meer und ist ein überaus beliebter Treffpunkt für Sonnenanbeter, Baderatten und Wassersportfans. Am Gipfel des Vidova gora, der gleich hinter der Strandschönheit 780 Meter hoch in den Himmel ragt, treffen sich die Drachenflieger. Auf dem Südteil des „Horns“ badet man übrigens mit, auf dem Nordteil ohne Badehose oder Bikini.
(QUELLE: FOCUS.DE)

  • Bol, Kroatien - Strand Zlatni rat (Goldene Horn) - Foto 1
  • Bol, Kroatien - Strand Zlatni rat (Goldene Horn) - Foto 2